Schloss und Pöppelmannbrücke Grimma © LTM/A.Schmidt

Schloss und Pöppelmannbrücke Grimma © LTM/A.Schmidt

Parthe-Mulde-Radroute

Entlang des kleinen Flüsschens Parthe verläuft zwischen den Städten Leipzig und Grimma die knapp 60 km lange, gut ausgeschilderte Parthe-Mulde-Radroute. Als Bindeglied zwischen dem Elster-Radweg und Mulderadweg lädt sie zu einem Abstecher in die unberührte Naturlandschaft der Parthenaue ein, die neben dem Genuss der zahlreichen idyllischen Parkanlagen auch so manche Entdeckung, wie moderne Kunst oder sehenswerte Bauwerke vergangener Jahrhunderte, zulässt.

Die Parthe-Mulde-Radroute führt zum großen Teil entlang des Ufers der Parthe auf befestigten oder asphaltierten Radwegen durch Parklandschaften und auf ruhigen Feld- bzw. Waldwegen. In den Städten bewegt man sich überwiegend auf gekennzeichneten, eigenständigen Radwegen und nur selten müssen Außerorts wenig befahrene Straßen genutzt werden.

Aufgrund der geringen Höhenunterschiede ist die Parthe-Mulde-Radroute besonders für Familien geeignet. Sie lädt zu einer gemütlichen Radtour ein, die auch von ungeübten Radfahrern bewältigt werden kann.

Fakten zur Strecke

Start / Ziel:
Leipzig / Grimma

Strecke:
Leipzig - Taucha - Borsdorf - Beucha bei Brandis - Naunhof - Parthenstein - Grimma
 
Länge:

ca. 56 km - Streckentour
 
Markierung:

Logo der Parthe-Mulde-Radroute, grüner Baum und Landschaft mit blauem Fluss
 
Wegbeschaffenheit:

66% asphaltierte Fläche, 34% Schotterweg oder Pfad

Karte Parthe-Mulde-Radroute © outdooractive
Karte Parthe-Mulde-Radroute © outdooractive

Information und Kartenmaterial

Weitere Informationen zur Radroute erhalten Sie auf dem interaktiven Tourenportal "outdooractive":
 
  • Wegbeschreibung
  • Übersichtskarte  
  • GPX-Daten
  • Sehenswertes an der Strecke
  • Höhenprofil
  • Anreise
  • ...