Köhlerei Eisenhammer ©A. Schmidt

Försterweg in der Dübener Heide

Quer durch schattige Wälder, über lichte Waldwiesen und durch Heide- und Moorgebiete des Naturparks Dübener Heide verläuft der Försterweg. Namensgebend ist die traditionsreiche, landschaftsprägende Forstwirtschaft, die von der einstigen und immer noch betriebenen Köhlerei bis zu den modernsten forstwirtschaftlichen Aufgaben erlebbar ist.
Aufgrund seiner Länge von fast 60 Kilometern empfiehlt es sich, die Wanderung in Etappen aufzuteilen.

Fakten zur Strecke

Start / Ziel:
Doberschütz / Bergwitz

Strecke:
Doberschütz - Pressel - Ochsenkopf - Bergwitz

Länge:
Doberschütz - Pressel 14 km
Pressel - Ochsenkopf 25 km
Ochsenkopf - Bergwitz 21 km

Markierung: 
gelber Querbalken auf weißem Grund

Wegbeschaffenheit:
60% naturbelassen, 20% asphaltiert, 20% sonstige z.B. Wirtschaftswege, wassergebundene Decken