Elberadweg bei Belgern © LTM/S.Brandt

Elberadweg bei Belgern © LTM/S.Brandt

Belgern-Schildau

Belgern ist von einer über 1000-jährigen Geschichte geprägt. Davon zeugt noch heute der historische Stadtkern mit Marktplatz, die alten Bürgerhäuser sowie das imposante Renaissance-Rathaus mit dem davorstehenden 6 Meter hohen steinernen Roland. Einen Besuch wert sind auch der 1258 erbaute Klosterhof, die von Zisterziensermönchen erbaute St. Bartholomäuskirche sowie das ur- und frühgeschichtliche Stadtmuseum. In unmittelbarer Nähe der Stadt verläuft der beliebteste Radfernweg Deutschlands, der Elberadweg.

Die Stadt Schildau erlangte ihre Bekanntheit durch die berühmten Schildbürger und den Militärreformer Neidhardt von Gneisenau. Der Schildbürgerwanderweg erzählt auf zwölf Tafeln an historischen Orten die Geschichte und Streiche der Schildbürger, die sich dumm stellten, um nicht aufgrund ihrer vielerorts gerühmten Intelligenz in fremde Dienste treten zu müssen. Am nördlichen Rand der Dahlener Heide gelegen, bietet Schildau neben seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten mit dem Schildbergturm auch einen Anziehungspunkt für Wanderer und Erholungssuchende.